Spendenprojekte der Münsterbar e.V

2019 . . . Frauen- und Kinderschutzhaus Konstanz der Arbeiterwohlfahrt AWO 
2018 . . . Jugendkantorei Münster Konstanz
2017 . . . ›pünktchen e.V.‹
2016 . . . Fit fürs Leben
2015 . . . Café Mondial Konstanz e.V.
2014 . . . save me Konstanz
2013 . . . pro familia Konstanz
2012 . . . Sozialfond derTheodor-Heuss-Realschule
2011 . . . ›Die Nachtwanderer‹
2010 . . . Integrative Kindertagesstätte ›Die Arche‹
2009 . . . Förderverein der Wallgutschule
2008 . . . Förderverein der Stephanschule
2007 . . . Verein der Freunde und Förderer des Alexandervon Humboldt-Gymnasiums
2006 . . . Förderverein der Mädchenrealschule Zoffingen

 

Spendenprojekt 2019
Das Frauen- und Kinderschutzhaus Konstanz der
Arbeiterwohlfahrt AWO bietet Frauen und ihren Kindern einen Rückzugsraum und Schutz auf der Flucht vor häuslicher
Gewalt. Kinder und Jugendliche leiden besonders unter solchen Situationen und bedürfen besonderer Aufmerksamkeit
und Ruhe, um ihre Traumata verarbeiten zu können.
Das Haus gibt den Betroffenen die Möglichkeit, ein „normales“ Leben ohne Angst zu führen oder es überhaupt erst wieder
aufzubauen. Die Arbeit der Frauenhäuser hat sich in den letzten Jahren immer mehr darauf hin ausgerichtet, die Frauen zu ermutigen,
ihr Leben und das ihrer Kinder selbst wieder in die Hand zu nehmen - „Empowerment“ durch Beratung von Expert*innen
(Ärzt*innen, Rechtsanwält*innen, Lehrer*innen, Jugendämter, Polizei u.a. ) bedeutet auch schon die präventive Information
über den Widerstand gegen teils brutalste häusliche Gewalt durch Männer.
Für die betroffenen Jugendlichen und Kinder werden rein spendenfinanzierte Sport- und Kunsttherapieprogramme
angeboten, um ihnen durch Bewegung und Ausdruck ein Ventil zu öffnen, ihre Erlebnisse zu verarbeiten.
Diese Arbeit, die in unserer immer mehr von Gewaltbereitschaft und Aggression geprägten Gesellschaft
unendlich wichtig ist, will der Verein münster-bar mit seiner Spende gerne unterstützen!

www.frauenhaus.awo-konstanz.de

 

Spendenprojekt 2018
Der Förderverein der Münstermusik unterstützt die Kinder und Jugendlichen in den Münsterchören.
Ab vier Jahren können Kinder in der Zwitscherkantorei ihre Stimme ausprobierenund Freude an der Musik erleben.
Vielebleiben der Musik als Jugendliche und Erwachsene treu und werden selbst Kulturstiftende.
In der Jugendkantorei singen 50 Kinder und Jugendliche kirchliche und weltliche Werke auf sehr hohem Niveau.
Sie ist zu einer Institution für die Vermittlung und den Erhalt der Chormusik in Konstanz geworden.
2018 wurde sie beim Deutschen Chorwettbewerb in ihrer Kategorie mit dem dritten Preis ausgezeichnet
und ist somit bester deutscher kirchlicher Kinderchor. Die Jugendkantorei tritt auch gemeinsam mit Erwachsenen auf,
wie kürzlich mit Andrew Lloyd Webbers ›Requiem‹. Sie gibt Konzerte im In- und Ausland;
2020 führt sie eine Tournee nach China in Top-Theater u. a. in Beijing und Shanghai.
Der Verein fördert die professionelle Stimmbildung, Probentage und Konzertfahrten. Durch das Singen im Chor
werden zudem die Gemeinschaft, die Selbstsicherheit und das Verantwortungsbewusstsein gestärkt.
Die Kinder und Jugendlichen bilden eine kulturelle und soziale Facette im konstanzer Kulturleben.
Wir danken der münsterbar und ihren Gästen für die Unterstützung!

http://foerderverein.muenstermusik-konstanz.com

 

Spendenprojekt 2017
›pünktchen e.V.‹ unterstützt das breite Angebot für die Kinder und Jugendlichen, die im SPZ Konstanz betreut werden,
mit Sachspenden und durch die Förderung von Projekten, die anders nicht finanziert werden könnten.
Mit Spenden hilft pünktchen e.V. aktiv
• bei dem Erwerb von Spielmaterialien
• bei der Durchführung von Gruppenangeboten für betroffene Eltern
• bei der Finanzierung von Betreuungsangeboten
• bei der Verbesserung von Räumlichkeiten
• bei der Anschaffung zusätzlicher diagnostischer und therapeutischer Hilfsmittel
Was ist das SPZ?
Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) untersucht, behandelt, fördert und begleitet Kinder und Jugendliche mit
neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsauffälligkeiten oder Behinderungen.
Es berät Eltern und bietet verschiedene Spezialsprechstunden an, beispielsweise für Epilepsie,
Bewegungsstörungen, Schädeldeformitäten, Chronische Kopfschmerzen, genetische Beratung sowie kindliche
Schrei-, Fütter- und Schlafstörungen.
Außerdem gibt es ein Schulungsprogram für den Umgang mit Epilepsie und ein Training zur Sprachförderung
pünktchen Förderverein SPZ Konstanz e.V (Kleines bewirkt grosses)

 

Spendenprojekt 2016
Fit fürs Leben
Das Lern- und Jobpatenprojekt „Fit fürs Leben“ wurde 2014 vom Gesamtelternbeirat der Stadt Konstanz und in
Trägerschaft der Ev. Kirchengemeinde Konstanz-Wollmatingen initiiert.
Lebens- und berufserfahrene Erwachsene begleiten Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 der Werkrealschule
beim Lernen und bei der Suche nach einem Praktikums- und Ausbildungsplatz, um sie zwei Jahre lang
beim Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen. Durch die wöchentlichen Treffen mit ihrem
Paten oder ihrer Patin gewinnen die SchülerInnen eine Vertrauensperson, die sie bei der Entdeckung ihrer
Stärken und Schwächen, der Entwicklung von Sozialen Kompetenzen und schulischen sowie außerschulischen
Fragen begleitet. Auch SchülerInnen der Internationalen Vorbereitungsklassen (VKL) der Geschwister-Scholl-
Schule können am Projekt teilnehmen, um Migranten (darunter auchGeflüchteten) den Start in unserem
Bildungssystem zu erleichtern. Die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler beruht auf dem Prinzip der
Freiwilligkeit und der Partizipation. Die pädagogische Begleitung der Patinnen und Paten wird von Seiten
einer hauptamtlichen Sozialarbeiterin und eines ehrenamtlichen Leitungs- Teams durch regelmäßige Fortbildungen,
Themenabende, Austauschrunden und Einzelgespräche gewährleistet.


Spendenprojekt 2014
›save me‹ wurde Anfang 2013 gegründet mit dem Ziel, Flüchtlingen beim Aufbau eines selbstbestimmten Lebens in Würde und Sicherheit Unterstützung anzubieten. Die notwendige Struktur liegt in der Vermittlung von Paten und Patinnen,
die Flüchtlinge in ihrem Alltag begleiten und unterstützen möchten. Zahlreiche Aktionen haben bislang auf ›save-me‹
aufmerksam gemacht und viele Interessenten geworben.
Die save-me-Kampagne basiert auf dem Prinzip des persönlichen, direkten Austauschs zwischen Konstanzer Bürgern und Flüchtlingen. Dabei werden Patenschaften geformt, um das gegenseitige kulturelle Verständnis zu entwickeln und den Flüchtlingen im
Alltag zur Seite zu stehen. Paten und Patinnen können sich hier auf unterschiedliche Art und Weise einbringen.
Weitere Kontakte mit anderen Organisationen, wie z.B. Sportvereinen sind geplant.
Mit dem Spendengeld möchte ›saveme‹ die Räume für die Kinder- und Hausaufgabenbetreuung renovieren
bzw. verschönern und Spielzeug, Lehr-und Bastelmaterialien, Sportausrüstung und -kleidung etc. finanzieren

Spendenprojekt 2013
Mit dem diesjährigen Erlös der münster-bar soll pro familia unterstützt werden. pro familia Konstanz
ist eine anerkannte Beratungsstelle für alle Fragen rund um Partnerschaft, Sexualität und Familiengründung,
Prävention von sexueller Gewalt, ungewollten Schwangerschaften und HIV. Hierzu bietet pro familia sexualpädagogische Projekte
u. a. mit Jugendgruppen und Schulklassen an. Schwerpunkte sind dabei Aufklärung, Wissen über das
Körpergeschehen und Verhütung, sowie der partnerschaftliche Umgang von Mädchen und Jungen in Beziehungen.
Die Beratungsstelle pro familia freut sich sehr, dass mit dem Erlös eine Honorarstelle für die Projektarbeit
mit den Schülern und Jugendlichen gefördert und unterstützt wird.

Spendenprojekt 2012
Mit dem diesjährigen Erlös der münster-bar soll der Sozialfond der Elternbeiratskasse der Theodor-
Heuss-Realschule Konstanz unterstützt werden. Trotz besserer Möglichkeiten über das Teilhabepaket der Bundesregierung
kommt es immer wieder vor, dass Eltern für eine Klassenfahrt, für ein Landschulheim, für den Wintersporttag oder eine
Studienfahrt ihres Kindes trotz finanzieller Nöte des Haushalts keine Kostenübernahme bekommen.
Sehr oft sind davon ausländische Familien betroffen. Um hier dennoch unterstützen zu können, beteiligt
sich der Sozialfond auf Antrag an den Kosten der Klassenfahrt für das Kind, wenn die Eltern die
Ablehnung anderer, möglicher Kostenträger belegen können. Jährlich etwa 8 bis 9 Eltern machen von dieser Möglichkeit Gebrauch.
Die Theodor-Heuss-Realschule freut sich sehr auf den Erlös der münsterbar, da er sicherstellt, dass alle
Kinder einer Klasse an gemeinsamen Veranstaltungen teilnehmen können.

Spendenprojekt 2010
Mit dem diesjährigen Erlös der münster-bar soll die Integrative Kindertagesstätte ›Die Arche‹ unterstützt werden.
›Die Arche‹ betreut behinderte sowie nichtbehinderte Kinder zusammen mit ihren Familien. Das erwirtschaftete
und gespendete Geld soll für Aktivitäten, das gemeinsame Erleben (z. B. Ausflüge) und den sozialen Austausch eingesetzt
werden.

Spendenprojekt 2008
Der Erlös der ›münster-bar‹ e.V. wird jedes Jahr für die Jugendarbeit in der Altstadt gespendet.
So konnte von der vergangenes Jahr dem ›Förderverein des Humboldt-Gymnasiums e. V.‹
2000 Euro übergeben werden.  In diesem Jahr kommt der Erlös dem ›Förderverein der Stephansschule
e.V.‹ zugute, der finanziell schwächer gestellte Kinder und Familien unterstützt.

===============================================================

 

münster-bar e.V c/o Ralf Seuffert Rischentalstrasse 13 78462 Konstanz